Segeltörns: 2020 - 1991
Toern 2004
SCHWELMER SEGELCREW „HIERUM & DARUM“ Begonnen hat es im Jahr 1991 mit einem Junggesellenabschied auf dem Ijsselmeer in Holland. Seitdem fährt die Schwelmer Segelcrew mit dem nicht ganz ernst gemeinten Namen „Hierum & Darum“ jedes Jahr auf einen gemeinsamen Törn. Neben der Ostsee (Deutschland, Dänemark und Schweden) wurde in letzten Jahren auch das Mittelmeer besucht. 4 Törns in Kroatien und 2 Törns in Griechenland begeisterte die Crew.
Segeltörn 2004, Rügen-Bornholm-Mön-Falster, Fehmarn, X-Yacht 412, eXtra fun
33102
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-33102,bridge-core-2.5.7,cookies-not-set,,qode-title-hidden,qode_grid_1200,side_menu_slide_from_right,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-24.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive
04.06.2004 – 11.06.2004
Fehmarn – Bornholm – Mön – Falster – Fehmarn
Markus Wiethoff
Jürgen Michels
Guido Woeste
Ralf Stoffels
Knut Pomian
Frank M. Koch
Stefan Brink
Skipper
Wachführer
Leitender Ingenieur
Krötenmeister und Mâitre de Plaisir
Altmatrose
Altmatrose
Smut
Schiffs- Art:
Hersteller
Modell
Schiffs-Baujahr:
Schiffslänge / Breite
Tiefgang
Liegeplatz / Ort
Kojen / Schlafplätze
Wasser- / Dieseltank
SY
X-Yachts
X 412 „eXtra fun“

12,90 Meter / 3,90 Meter
2,10 Meter
Burgtiefe auf Fehmarn
4/ 8
200 Liter / 120 Liter
Logbuch:
Burgtiefe auf Fehmarn – Glowe (Rügen)
Nachtfahrt – Start um 20:25
Logge / Trip:
-> siehe 05.06.2004
unter Motor:
-> siehe 05.06.2004
Wind:
SW 2-3 in Böen 4, dann SW 2-3 drehend auf
W 2 in der Nacht
Logbuch:
Burgtiefe auf Fehmarn – Glowe (Rügen)
Nachfahrt von 20:25 Uhr bis 19:00 Uhr
Logge / Trip:
86,00 sm in 22 Std. 35 Min
unter Motor:
7 Std. 20 Min.
Wind:
am Morgen N 1-2, dann N 2-3 im Tagesverlauf
abnehmend NE 1-2 dann NNE 1-2
Logbuch:
Glowe (Rügen) – Rønne (Bornholm)
von 09:30 Uhr bis 18:25 Uhr
Logge / Trip:
50,80 sm in 8 Std. 55 Min
unter Motor:
40 Min.
Wind:
WSW 4-5 dann SW 5-6
Logbuch:
Rønne (Bornholm) – Gislövs läge (Schweden)
von 11:00 Uhr bis 21:10 Uhr
Logge / Trip:
51,80 sm in 9 Std. 50 Min
unter Motor:
50 Min.
Wind:
SW 4-6 dann 4, zunehmend auf SW 5-6,
am Abend dann SSW 4-5
Logbuch:
Gislövs läge (Schweden) – Klintholm (Dänemark)
von 09:00 Uhr bis 16:50 Uhr
Logge / Trip:
39,10 sm in 6 Std
unter Motor:
30 Min.
Wind:
WNW 5-6 dann WNW 6-7, gegen Mittag WNW 5-6,
am Nachmittag  WNW 4-5
Logbuch:
Klintholm – Gedser
von 08:00 Uhr bis 16:10 Uhr
Logge / Trip:
32,5 sm in 5 Std. 5 Min
unter Motor:
20 Min.
Wind:
SE 4-5 zunehmend auf SE 4-5/6,
gegen Mittag abschwächend auf SE 4
Logbuch:
Gedser – Großenbrode
von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Logge / Trip:
47,50 sm in 8 Std. 30 Min
unter Motor:
30 Min.
Wind:
W3-4/5 abschwächend auf W3,
am Nachmittag W 4-5 dann W3
Logbuch:
Großenbrode – Burgtiefe auf Fehmarn
von 09:50 Uhr bis 12:55 Uhr
Logge / Trip:
9,3 sm in 2 Std. 40 Min
unter Motor:
50 Min.
Wind:
SW 2 dann SW 3-4, später SW 4